/

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
bei Emilgroup

Qualität
Arbeits- und Gesundheitsschutz
Umweltschutz und Energie
Unternehmensethik

INTEGRIERTES UNTERNEHMENSMANAGEMENT-SYSTEM

Emilgroup zeichnet sich in dem Keramiksektor für die Zertifizierung seines Integrierten Unternehmensmanagement-Systems im Bereich Qualität, Umweltschutz, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Energie aus.
Ein greifbarer Beweis des völligen und kontinuierlichen Engagements, das die Gruppe diesen grundsätzlichen Themenbereichen mit einem proaktiven Ansatz widmet: Es wird die unbedingte Einhaltung der höchsten Standards in allen Lebensphasen des Produkts zum Schutz der beteiligten Parteien in der Umgebung garantiert, in der Emilgroup arbeitet.
Ein integriertes Managementsystem, das die Wettbewerbsfähigkeit der Gruppe auf den Märkten stärkt und ausbaut.

QUALITÄT

1997 erlangte Emilgroup die Zertifizierung ihres Qualitätsmanagementsystems nach der Norm ISO 9001, die sie gegenwärtig in der neuen Version von 2015 anwendet. Das Leitprinzip aller Unternehmenstätigkeiten ist die Befriedigung der Erfordernisse seiner Kunden mit Produkten innovativen Designs und zuverlässigen Qualitätsstandards, die über die ständige Verbesserung der Produkte und der Prozesse erreicht werden.

Download the catalog

UMWELTSCHUTZ

2011 wurde das Umweltmanagement der Emilgroup nach den Richtlinien der ISO 14001 zertifiziert, die gegenwärtig in der neuen Version von 2015 zur Anwendung kommt. Das Unternehmen ist täglich dabei, Produkte und Prozesse zu definieren, die kontinuierlich die Umweltbelastungen reduzieren. Zu den Tätigkeiten für den Umweltschutz zählen vor allem: das System zur vollständigen Abwasseraufbereitung und Wiederverwendung aller unverarbeiteten Bearbeitungsabfälle und Schlämme; die KWK-Anlage, die Strom für den Bedarf des Werks erzeugt; der vorrangige Einsatz von recyceltem Material bei Papier- und Plastikverpackungen. Emilgroup trifft seit jeher eine bewusste Wahl bei seinen Anlagen und Maschinen im Hinblick auf ihre optimalen Eigenschaften ökologischer Nachhaltigkeit, einen geringen Emissionsausstoß und einen niedrigen Energieverbrauch.

MEHR ERFAHREN

ARBEITS- UND GESUNDHEITSSCHUTZ

Emilgroup hält nicht nur gewissenhaft die Vorschriften der italienischen Vereinheitlichten Bestimmungen über die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz (ital. gesetzesvertretendes Dekret Nr. 81/2008) ein, sondern verstärkt und erweitert sein Engagement für Gesundheit und Sicherheit um 360°, indem es die zusätzlichen Vorgaben des Standards BS OHSAS 18001:2007 übernimmt. Es hat zudem 2014 die Zertifizierung seines Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems erhalten.

Download the catalog

ENERGIE

Emilgroup hat 2016 sein nach ISO 50001:2011 umgesetztes Energiemanagementsystem zertifiziert. Dies ist ein deutliches Zeichen seines täglichen Einsatzes für einen bewussten, aufmerksamen und verantwortlichen Energieverbrauch.

Download the catalog

Unternehmenspolitik

Für Emilceramica s.r.l. ist es von grundlegender Bedeutung, alle im eigenen Tätigkeitsumfeld erzeugten positiven und negativen Auswirkungen zu erkennen, um die Erwartungen der Beteiligten in Bezug auf Produkt-, Service- und Prozessqualität, Gesundheitsschutz und Sicherheit der Arbeitnehmer, Umweltschutz und Energieeffizienz voll zu erfüllen.

Emilceramica s.r.l. muss in der Lage sein, die Risiken und Möglichkeiten im Rahmen ihrer Unternehmensorganisation aus einer ganzheitlichen Perspektive des Lebenszyklus ihrer Produkte und Prozesse zu identifizieren, quantifizieren und managen und dabei einen transparenten, kooperativen und weitsichtigen Ansatz zu verfolgen.

MEHR ERFAHREN

Verhaltenskodex

Emilgroup hat seinen Verhaltenskodex in der Absicht erstellt, die Beziehungen zu allen Beteiligten zu stärken.

Der Verhaltenskodex von Emilgroup:

- enthält eine Sammlung der Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeiten des Unternehmens gegenüber allen Beteiligten, mit denen es zur Erfüllung des Unternehmenszwecks in Beziehung steht (Kunden, Lieferanten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Gesellschafter, Institutionen)

- setzt ethische Standards und Verhaltensnormen fest, an denen die betrieblichen Entscheidungsfindungsprozesse und das Verhalten des Unternehmens auszurichten sind

- verlangt vom Management und allen Betroffenen kohärentes Verhalten, das heißt Handlungen, die nicht von den ethischen Grundsätzen des Unternehmens abweichen

- trägt zur Umsetzung einer Politik sozialer und ökologischer Verantwortung der Gruppe bei, verringert Reputations- und Compliance-Risiken und verstärkt das Zugehörigkeitsgefühl der Beteiligten.

Engagement für Kultur

Emilgroupglaubt an die soziale und kulturelle Aufgabe von Unternehmen und hat im Laufeder Jahre wichtige Maßnahmen zur Förderung und zum Schutz des Kulturerbesunterstützt und finanziert.

Emilgroupengagierte sich lange Zeit für die Restaurierung des Palazzo Ducale inSassuolo, wo die ursprünglichen Cotto-Bodenbeläge wiederhergestellt wurden, undhat die Restaurierung der aus dem 17. Jahrhundert stammenden Fresken des MalersJean Boulanger im „Camera di Giove“ (Jupiter-Zimmer) finanziert.

Unter denzahlreichen Initiativen ist aufgrund ihrer Bedeutung und Originalität vor allemdie Wiederentdeckung der historischen Ursprünge der Keramik in Sassuolo zunennen, die durch die Veröffentlichung grundlegender Verlagswerke, darunter dieBände über die Keramik in Sassuolo im 18. und 19. Jahrhundert, unterstützt unddokumentiert wurde.

1999 schlossEmilgroup die Sanierung der Villa Vigarani Guastalla ab, ein historischesGebäude aus dem 17. Jahrhundert, erbaut vom Architekten Gaspare Vigarani, indem die Sammlung historischer Kunstkeramik aus Sassuolo ausgestellt ist.

Seit 2008vergibt die Gruppe jährlich 10 Stipendien in einer Höhe von insgesamt 10.000 €an besonders begabte Kinder von Mitarbeitern.

Die Initiativeist das Ergebnis einer Vereinbarung mit Arbeitnehmervertretern zurUnterstützung und Förderung guter Schüler. Die Stipendien werden im Herbst vomPräsidenten der Unternehmensgruppe, Villiam Tioli, im Beisein von Vertreternder Institutionen und Familienangehörigen in der Villa Vigarani Guastalla inFiorano vergeben.

Soziale Verantwortung

Durch ein ganzes System von Dienstleistungen soll das wirtschaftliche und soziale Wohlergehen der einzelnen Mitarbeiter und ihrer Familien gefördert werden.

Emilceramica hat durch die Unterzeichnung der neuen zusätzlichen Betriebsvereinbarung seine Sensibilität für diese Themen zum Ausdruck gebracht. Zu Gunsten der Arbeitnehmer werden daher im Rahmen der Mitarbeiterfürsorge folgende Dienstleistungen aktiviert:

- Anwaltliche Beratung: Die erste Beratung zu zivilrechtlichen Angelegenheiten ist kostenlos, weitere Dienstleistungen werden zu einem vergünstigten Tarif angeboten.

- Psychologische Beratung: Die erste Beratung zu Angelegenheiten der Privatsphäre und familiären Beziehungen ist kostenlos. Für Psychotherapien wird ein vergünstigter Tarif angewendet.

- Versicherungsberatung: Kfz-Haftpflichtversicherungen, Lebensversicherungen, Wohngebäudeversicherungen, Unfallversicherungen. Kostenvoranschläge für Versicherungen und der Abschluss einer Versicherung ist individuell über die Website möglich oder direkt bei Versicherungsvertretern im Unternehmen.

- Krankenversicherung: Erweiterung der Strukturen und der vertragsgebundenen Leistungen.
 
Alle vertragsgebundenen Leistungen werden von Fachpersonal stets unter gebührender Wahrung der Privatsphäre der Arbeitnehmer ausgeführt.