/
INTERVIEW




Totalook:
interview mit dem Designer

In der Kollektion Totalook befasst sich Emilceramica auf der Suche nach neuartigen Lichtreflexen mit dem Thema Kunstharz. Im vorliegenden Interview beantwortet Giancarlo Macchioni, Marketing und R&D Director der Emilgroup, unsere Fragen zur Serie

Wie lässt sich TotaLook by Emilceramica beschreiben?

Es handelt sich um eine innovative Kollektion, die es den Architekten und Designern erlaubt, Ambiente mit ein und derselben Farbe zu realisieren, totalook im wahrsten Sinne des Wortes; gleichzeitig lässt sie sich auf verschiedene Inspirationen ein, d.h., sie ermöglicht das Spiel mit unterschiedlichen Oberflächen, unterschiedlichen Volumen, Dekors und Formaten. In ästhetischer Hinsicht präsentiert die Farbpalette von TotaLook by Emilceramica eine umfassende Auswahl an möglichen Kombinationen und bietet somit eine große kompositorische Freiheit für Architekten und Designer.  

Auf welchen Oberflächen wird die Farbpalette dekliniert?

Die 5 raffinierten Farbnuancen der Kunstharze - Bianco, Sabbia, Grigio, Antracite und Blu Avio - werden in zwei Variationen mit starker optischer Wirkung dekliniert: eine Version ResinSoft (R9), geschmeidig und materialbetont, und eine Oberfläche TotalResin Slim (R10), elegant und widerstandsfähig in stark frequentierten Bereichen. Die Version Tecnica zeichnet sich durch eine rutschhemmende, aber haptisch angenehme Oberfläche aus und eignet sich ideal nicht nur für Innen-, sondern auch für Außenbereiche, sowohl öffentliche als auch private. 

Die Kollektion wird zusätzlich durch die Variante TotalBrick bereichert.

Mit TotalBrick bietet die Serie die Bricks, Ziegelsteine im Format 6x24 cm, matt und glänzend, mit denen die Kollektion vervollständigt wird und es möglich ist, verschiedene ästhetische Geschmacksrichtungen in der gleichen Farbpalette zu erfassen. Die matten Bricks verleihen dem Ambiente eine nüchterne und natürliche Atmosphäre; die glänzenden Bricks verstärken den Glanz und den hohen Reflexionsgrad der Majoliken, wobei eine extrem elegante Optik entsteht. Die zwei Brick-Oberflächen können je nach eigener Kreativität auch kombiniert werden, um beispielsweise angenehme Lichtspiele zwischen glänzend und matt zu konstruieren, die in der Lage sind, die Persönlichkeit und die Originalität der Ambiente zu unterstreichen.

Wie passt sich die Kollektion unterschiedlichen architektonischen Kontexten und Projekten an?

Die Kombination unterschiedlicher, aber im Rahmen der Farbpalette vollständig koordinierbarer Oberflächen lässt eine einzigartige und zeitgenössische Serie entstehen, die sich jedem Wohnambiente anpasst, aber auch in öffentlichen Räumen eingesetzt werden kann und dabei absolut neue und eindrucksvolle Verknüpfungen zwischen Materie und Licht kreiert. Der Total Look, der durch diese Kollektion ermöglicht wird, kleidet die architektonischen Räume auf innovative und elegante Weise und erzeugt eine Optik von außergewöhnlicher ästhetischer Harmonie.