/
INSPIRATIONEN

Küchenbeläge:
Wie Sie die Fliesen für Ihre Küche wählen

AUSGABEZEIT: 4 MINUTEN

Die Küche ist schon immer einer der beliebtesten Räume in der Wohnung. In den letzten Jahren hat sie sich zu einem multifunktionalen Raum entwickelt: Von einem Ort für die Zubereitung von Essen ist sie zum Mittelpunkt der Wohnung geworden, wo man sich trifft, beisammen sitzt und redet. Auch wenn sich die Zeit zur Essenszubereitung von Jahr zu Jahr verkürzt, ist es nicht von der Hand zu weisen, dass eine schöne Küche der perfekte Ort ist, wo man sich nach einem Arbeitstag bei einem Glas Wein entspannen kann.

Fliesen aus Feinsteinzeug haben in der Küche einen Ort gefunden, wo sie ihr Gestaltungspotenzial voll ausspielen können. Nicht nur aufgrund ihrer technischen Eigenschaften wie extrem niedrige Wasseraufnahme, Reinigungsfreundlichkeit und antibakterielle Wirkung, sondern auch in puncto Optik, da sie unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten bieten und dank der Großformate auch perfekt für Arbeitsplatten sind.

Feinsteinzeug in der Küche

Küchenfliesen: Tipps für die Verlegung

Wenn man perfekte Wandbeläge für die Küche unter Verwendung von Feinsteinzeug erhalten will, ist höchste Sorgfalt bei der Verlegung geboten.

Eine genaue Planung ist hilfreich, um zu verstehen, wie Fliesen in der Küche verlegt werden. Eine Beratung durch ein Büro oder einen Planer kann hilfreich sein, um sich eine Vorstellung vom Endergebnis zu machen. Ebenso wichtig ist es, sich mit dem Verleger auszutauschen, um von vorne herein eventuelle Probleme auszuschließen. Bei genauer Beachtung der Hinweise, wie Fliesen in der Küche verlegt werden, erhält man ein einheitliches und akkurates Ergebnis sowie einen pflegeleichten, dauerhaft schönen Wandbelag.

Eine der häufigsten Fragen ist sicherlich, wie man die richtige Höhe der Fliesen für eine Küche ohne Hängeschränke berechnet.Selbstverständlich gibt es dazu keine verbindliche Antwort, da die räumlichen Gegebenheiten und gewählten Optiken eine Rolle spielen. Das Fehlen von Hängeschränken bietet jedoch einen größeren Spielraum bei der Wahl der Formate und bei der Verlegung.

Küchenverkleidungen aus Steinzeug

Fliesen für eine moderne Küche

Wenn man sich nach den Trends von 2020 richtet, dann sind Fliesen für eine moderne Kücheangesagt. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, einen topaktuellen und raffinierten Wandbelag zu verlegen. Im Bereich Fliesen sind glänzende Oberflächen, helle und lebhafte Farben, besondere Formen und Muster (mit scharfen Kanten und schmalen Fugen) groß im Trend. Im Küchenambiente haben Möbel und Einrichtungen den Vorrang, denn der Wandbelag soll den Raum aufwerten, ohne ihn zu dominieren. Trendig sind smarte, minimalistische Küchen, die auch gleichzeitig warme, gemütliche Räume sind, wo man sich gerne aufhält.

Ein modernen Küchenstil kann mit der Farbe Schwarz in Verbindung gebracht werden, denn zu den Einrichtungstrends von 2020 gehören dunkle Möbel. In diesem Fall bieten sich für die Wandbeläge und den Bodenbelag helle, aber gleichzeitig warme Farbtöne an, um einen Kontrast zu schaffen, ohne den farblichen Einklang zu stören.

Designmaterialien zur Gestaltung Ihrer Küchenwände

Wer eine moderne Küche in einem aktuellen Look will, sollte sich wie immer vorher informieren. Der erste Schritt ist sicherlich die Wahl der am besten geeigneten Materialen: sie sollten designstark, raffiniert, originell und vor allem funktional sein.

Einige Beispiele sind: Zweibrandfliesen, Laminatplatten, Epoxidharz, selbstklebende Fliesen und Feinsteinzeug. Die ersten in Farbe Weiß, glänzend oder matt, und eventuell in Kombination mit Holz, schaffen einen Retro-Look mit nostalgischem Flair. Sie haben jedoch den Nachteil, dass Wasserinfiltrationen möglich sind. Laminat verleiht dem Raum eine sehr schlichte Optik. Widerstandsfähig und leicht zu verarbeiten, ist dieses Material besonders für professionelle Küchen geeignet. In Kauf zu nehmen ist, dass es wenig Eleganz aufweist. Selbstklebende Fliesen für die Küche zeichnen sich durch eine einfache Verlegung und eine breite Auswahl aus. Sie sind perfekt für raffinierte, moderne Raumgestaltungen gleich welcher Art und welchen Stils. Selbstklebende Fliesen sind in der Tat zur Verkleidung vieler Oberflächen geeignet. Ihr Nachteil ist zweifellos eine beschränkte Lebensdauer.
Epoxidharze erfreuen sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit, da sie perfekt für einen sauberen, minimalistischen Look sind. Allerdings muss man vor allem bei nicht ganz ebenen Untergründen mit Rissbildungen rechnen.

Feinsteinzeug ist eines der beliebtesten und meistgewählten Materialien für die Realisierung eines Wandbelags für die Küche:vor allem der Einsatz großformatiger Platten ermöglicht elegante Lösungen ohne Vernachlässigung der funktionalen Aspekte. Dies ist den technischen Eigenschaften von Feinsteinzeug (widerstandsfähig, antibakteriell und geringe Wasseraufnahme) zu verdanken, vor allem wie es fugenlos verlegt wird, was mit Großformaten möglich ist.

Thekenplatte aus Feinsteinzeug

All diese Beläge und Fliesen für die Küche haben je nachdem, ob es sich um eine günstige oder exklusive Lösung handelt, sehr unterschiedliche Preise.

Tradition: Majolikafliesen

Eine wirklich traditionelle, zeitlose Alternative für Wandbeläge für die Küche sind Majolikafliesen: ein Stil, bei dem Frische, Innovation, Modernität und Design aufeinander treffen. Die Majolika-Optik des Feinsteinzeugs lässt fantasievolle Gestaltungen und trendgerechte Kombinationen zu, die ideal für einzigartige Interieurs sind. Diese Optik des Feinsteinzeugs verkörpert eine Weiterentwicklung der Bodenfliese in einer betont modernen und zeitgemäßen Interpretation.

Die Fliesen in Majolika-Optik für Wandbeläge für die Küche sind der perfekte Mix aus Eleganz und Schwung. Sie verleihen dem Ambiente eine einzigartige Modernität und erhellen die Räume durch interessante Hell-Dunkel-Effekte. Durch den Glanz und die materialbetonte Optik strahlen sie einen schlichten, aber zugleich detailreichen Charakter aus und sind auch zur Verkleidung der Küchenarbeitsplatte geeignet. Der minimalistische Stil setzt sich somit in ein absolut trendiges Design um.





Majolika-Mix für eine Küche mit Charakter

Einfachheit: Fliesen aus Feinsteinzeug

Wenn es um Fliesen für eine moderne Küche geht, sind Kollektionen aus Feinsteinzeug immer eine optimale Lösung: Sie verbinden Einfachheit mit einer breiten Auswahl.
Die Palette der Wandbeläge aus Feinsteinzeug reicht von floralen Motiven und geometrischen Mustern bis zu verschiedenen Optiken: Holz, Stein, Zement, Metall, Papier, Ziegelstein usw.

Ein Wandbelag aus Feinsteinzeug für eine moderne Küche ist beispielsweise Be-Square by Emilceramica. Die Kollektion zelebriert die minimalistische, schlichte Ausstrahlung von Beton als neutrales, ausdrucksstarkes Material, dessen vielseitiger, zeitloser Charakter jeden Raum schlicht und dezent aufwertet. Die Kollektion umfasst einen Mix von neun dekorierten Zementfliesen im Format 20x20 mit feinen Schattierungen und einen Mix von Majolikafliesen im Format 20x20 mit materialbetonter Oberfläche und reizvollem Matt-Glanz-Effekt.

Persönlichkeit und Originalität mit Majolika in der Küche

Stil: Wandbeläge für die Küche aus Marmor

Spricht man von Design, dann ist auch der Stil eines eleganten, einzigartigen Wandbelags für die Küche hervorzuheben, der eines der schönsten, edelsten und langlebigsten Materialien, das jedem Raum Wertigkeit verleiht, thematisiert: Marmor. Der Bodenbelag erhält durch die Marmoroptik eine ganz besondere Ausstrahlungskraft. Die eleganten, sehr dekorativen Belagflächen besitzen eine freundliche, natürliche Anmutung und sorgen für eine gehobene, minimalistische Raumwirkung: eine betont vornehme Schlichtheit, die nur dieses Material zum Ausdruck bringen kann. Das Design ermöglicht klassische, wertige Gestaltungskonzepte, der Raum wird von spannenden, dynamischen Hell-Dunkel-Effekten erfüllt. Zur Umsetzung von Küchenbelägen ist Feinsteinzeug aus Marmoroptik geradezu die ideale Wahl. Preiswerter und optisch längst identisch mit dem Naturstein, entdramatisiert es die klassische Strenge und besticht mit einer ausdrucksstarken Ästhetik. Wenn bei der Küchengestaltung Wert auf Eleganz, Freundlichkeit und Anmut gelegt wird, dann ist diese Optik genau die richtige.

 

Nicht nur Fliesen: Wandbeläge mit Texturen

Zum Gestalten und Einrichten der Küche gibt es nicht nur Fliesen, sondern auch Wandbeläge mit Texturen. Texturen sind dreidimensionale Wandbeläge für ganze Designprojekte, die durch ihre Hell-Dunkel-Effekte die Oberfläche effektvoll definieren.

Die für Wandbeläge für die Küche verwendeten Texturen zeichnen sich durch sehr abstrakte geometrische Formen und Op-Art-Motive aus. Im Unterschied zu klassischen Wandbelägen verleihen sie dem Raum einen modernen, innovativen Charakter. Zu den neuesten Trends im Bereich Texturen sticht die Dreidimensionalität der geschwungenen Motive hervor, die der Wand eine vollkommen natürliche Dynamik verleihen.

Steinzeugverkleidung mit geometrischen Texturen

Küchenfliesen: Tipps für die Reinigung

Nachdem die verschiedenen Trends im Interior Design angesprochen wurden, kommen wir nun auch zum Thema: wie man Küchenfliesen reinigt.

Als erstes den Staub gründlich entfernen. Dann das Wischwasser vorbereiten. Dazu ein Glas weißen Essig und einen Esslöffel Natron in einen Eimer mit sehr heißem Wasser geben. Wer möchte, kann ein paar Tropfen Eukalyptus- oder Zitrusöl hinzufügen, um der Lösung einen guten Duft zu geben. Ein gründliches Ergebnis erzielt man, wenn die Fliesen und der Boden zweimal mit einem Lappen und dieser Lösung gereinigt werden. Essig besitzt eine natürliche antibakterielle Wirkung, Natron löst selbst hartnäckigen Schmutz von Wandbelägen und Fliesen.

Ein weiteres wichtiges Thema ist, wie man die Fugen zwischen Küchenfliesen reinigt. Die Lösung mit Essig und Natron ist perfekt. Sinnvoll ist es auch, einen sehr starken Fettlöser zur Entfernung von besonders hartnäckigen Verschmutzungen hinzuzufügen und eine ausgediente Zahnbürste zum Reinigen der Fugen bis in die kleinsten Ecken zu verwenden.

Verkleidungen aus poliertem Steingut

Küchenfliesen ohne Fugen?

Um sich diesen letzten Reinigungsschritt zu sparen, wird abschließend empfohlen, für den Wandbelag für die Küche Fliesen ohne Fugen zu wählen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, weshalb diese Lösung sinnvoll und sehr beliebt ist.

In erster Linie bedeutet das Fehlen von Fugen zwischen den Fliesen eine bessere Hygiene: Das Reinigen der Fugen ist eine schwierige und nie 100 % erfolgreiche Arbeit, weil Schmutz und Staub in der Regel tief sitzen. Wenn der Raum außerdem sehr feucht ist, kann es in den Fugen zu Salzausblühungen kommen.
Ein weiterer guter Grund für die Wahl von Küchenfliesen ohne Fugenist die Einheitlichkeit. Eine glatte und durchgehende Fläche hat sicherlich eine sehr starke optische Wirkung und verleiht jedem Raum Eleganz und Raffinesse. Als letzter Grund ist die Vielseitigkeit zu nennen. Der Handel bietet eine wirklich breite Auswahl an Wandbelägen für die Küche, dieohne Fugen verlegt werden.

Da Sie jetzt über einige Informationen für die Wahl der Einrichtung, Wandbeläge und Fliesen für Ihre Küche verfügen, sind sie schon auf dem besten Weg dazu, eine warme, moderne und geschmackvolle Wohnatmosphäre zu schaffen!