Engagement für Umweltschutz



 


Der Umweltschutz ist ein prioritäres Ziel von Emilgroup, das durch Produktionsprozesse mit möglichst geringen Auswirkungen auf die Umwelt umgesetzt und erreicht wird.

 

Es war eines der ersten Unternehmen der Keramikbranche, das einen geschlossenen Wasserkreislauf einführte und alle ungebrannten Produktionsabfälle und keramischen Schlämme in der Aufbereitung der Rohstoffmassen recycelte.

Emilgroup ist seit 1992 mit einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage ausgestattet, die in einem einzigen Prozess gleichzeitig Wärmeenergie und Strom erzeugt, die den Bedarf des Produktionsstandortes deckt.

Außerdem wird komplett recycelbares Verpackungsmaterial wie Papier, Schachteln, Kunststoffhüllen und Holzpaletten, die nach den Vorschriften der FAO behandelt sind, verwendet.